Banner 1

Spielmannszug weiter unter bewehrter Leitung

Wahl bestätigte Vertrauen in den Vorstand – Esselbacher Spielmänner planen für 2022 wieder zahlreiche Auftritte – Video-Botschaft an den Fürst zu Löwenstein

 

Esselbach   Bei der Jahreshauptversammlung vom Spielmannszug der königlich-bayerischen Landwehr „Frisch auf“ Esselbach konnte Vors. Manuel Heim 46 Mitglieder, darunter auch fast alle Ehrenmitglieder, in der Spessarthalle begrüßen. Aktuell zählt der Verein 216 Mitglieder, in einer Schweigeminute gedachte die Versammlung seiner vier verstorbenen Mitglieder seit der letzten Generalversammlung.

 

Weiterlesen

Spielenachmittag Jugend

Am Samstag den 23.04.2022 starteten wir mit unserer ersten Jugendaktion für 2022. Geplant war ein Spieleabend in der Turnhalle mit anschließendem Abendessen. Eine gute Gelegenheit die letztes Jahr erworbenen Bälle und Küchenwerkzeuge zu testen. Nachdem sich alle Kinder um 17Uhr an der Turnhalle eingefunden hatten starteten wir mit dem Spiel „Völkerball“. Da man sich bei dem Spiel gegenseitig abwerfen muss eignete sich unser neuer Softball für das Spiel am Besten. Nach etlichen Partien Völkerball probierten wir dann auch unseren Fußball aus und kickten auf die zwei großen Matten der Turnhalle. Aufgrund der vielen Bewegung hatten die Kinder natürlich einen Bärenhunger, sodass wir in der Festhalle den restlichen Leberkäse von unserem letzten Auftritt verspeisten. Dazu gab es noch einen Kuchen als Nachspeise, den eine Mutter für uns gebacken hatte. Als Abschluss des Abends wurde das Spiel „Brennball“ ausgewählt. Hierfür kam unser Football zum Einsatz. Die Veranstaltung endete schließlich mit dem gemeinsamen Aufräumen und reinigen der genutzten Gebäude um 20:45 Uhr.

Hey Jungs! Nachwuchs gesucht!

Wir starten in ein neues Ausbildungsjahr!

Am 29. April um 19 Uhr findet hierzu in der Spessarthalle in Esselbach ein Infoabend statt.

Nutzt die Gelegenheit und informiert euch über die Ausbildung und das Vereinsleben beim Spielmannszug!
Wir freuen uns auf euch!

Alternativ könnt Ihr euch auch gerne über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit uns in Verbindung setzen

Bis dahin!
Euer Spielmannszug Esselbach

 

Kommersabend für 65-Jahre Spielmannszug der königl. bayerischen Landwehr "Frisch Auf" Esselbach

Viele Ehrungen, Jugendspielmannszug, Ernennung neuer Ehrenmitglieder

Esselbach: Am 24. Sept. 2021 feierte der Spielmannszug Esselbach mit einem bunten Programm zusammen mit den Röttbacher Musikanten sein 65-jähriges Jubiläum. Diese Feier sollte eigentlich schon im letzten Jahr stattfinden, musste jedoch wegen der Pandemie mehrmals verschoben werden.

In seiner Begrüßung freute sich der Vorsitzende Manuel Heim dass die Feier nun endlich stattfinden konnte. Als Ehrengäste konnte er unter anderem den Generaldirektor der Taipeh Vertretung, Herrn Hsu aus München, sowie den schon zum sechsten Mal in Folge anwesenden Schirmherrn Alois Konstantin Fürst zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg und Dr. Prinzessin Stephanie zu Löwenstein begrüßen. Auch der MdB Alexander Hoffmann, die stellv. Landrätin Pamela Nembach und Bürgermeister Richard Roos sprachen ein Grußwort an die geladenen Gäste. Ebenso folgten der 1. und 2. Bürgermeister der Stadt Marktheidenfeld Herr Stamm und Herr Menig, Herr Pfarrer Alexander Eckert, sowie eine Abordnung vieler Ortsverein aus dem Grund der Einladung des Spielmannszuges.

Auch die die dafür erstellte Festzeitschrift mit der Vereinschronik über die letzten 5-Jahre wurde im April veröffentlicht und kostenlos an alle Mitglieder und Haushalte verteilt.

Besonders lobenswert wurde die Förderung der Jugendarbeit des Spielmannszuges herausgehoben. Bgm. Roos sagte „Schon Studien sagen, dass Musik einen Trainingseffekt fürs Gehirn hat“. Dabei lobte er besonders den Zusammenhalt im Verein über Generationen hinweg.

Erster Höhepunkt war dann ein Interview mit dem Gründungsvorstand Heinz Rothaug. Er gab dabei Einblicke in die Anfangszeit nach der Gründung im Jahre 1955 und die schwierige Zeit nach der Brandkatastrophe 1969 in Aschaffenburg, bei der fast die gesamte Vereinsleitung ums Leben kam. „Danach war nichts mehr wie vorher“, Gott sei Dank, dass dann sein Bruder Erich Rothaug sich bereit erklärte als Vorstand die Prägung des Spielmannszuges für viele Jahre zu übernehmen.

 

Neu ernannte Ehrenmitglieder: Werner König, Ehrentambourmajor Egon Heim, Alfons Schick

Bei den folgenden Ehrungen wurden über 80 Vereinsmitglieder vom Vors. Manuel Heim, welcher gekonnt durch das Programm führte, für 10-Jahre, 25-Jahre, 40-Jahre, 50-Jahre, 60-Jahre und Gründungsmitglieder ausgezeichnet.

Weiterlesen

Jubiläumsgottesdienst der Esselbacher Spielleute

Festgottesdienst unter freier Natur an der Freizeitanlage „Weed“

Esselbach. Nachdem letztes Jahr das große Spielmannszug-Fest zum 65-jährigen Bestehen der Pandemie zum Opfer gefallen ist, fand dieses Wochenende diesbezüglich eine Kirchenparade mit Totengedenken und anschließendem Familiengottesdienst an der Freizeitanlage "Weed" statt.

Die Kirchenparade ging von der Festhalle aus, unter der musikalischen Begleitung der Musikkapelle Röttbach unter der Leitung von Reinhard Kaufmann, zum Totengedenken an die Kirche.

Der anschließende Gottesdienst war sehr gut besucht und wurde vom Familiengottesdienst-Team und der Band "Für Dich" mitgestaltet. Pfarrer Alexander Eckert zog in seiner Predigt auch immer wieder den Vergleich zwischen Jesus und den Spielmännern. "In der Verschiedenheit eurer Instrumente spiegelt sich die Verschiedenheit eurer Charaktere und Begabungen wider und doch klingen alle zusammen in einer großen Harmonie und Einheit.", so der Geistliche. Nur wenn jeder in seiner Verschiedenheit seine ihm eigenen Gaben und Talente für die Gemeinschaft einbringt, könne es Harmonie, Frieden und Einheit unter den Völkern geben.

Nach dem Gottesdienst konnten sich alle Gäste mit Speisen und Getränken in "Pfister's Biergarten" stärken, welcher von Samstag bis Montag an der Freizeitanlage in Esselbach seine Zelte aufgebaut hat.

 

 Bild und Autor: Werner König

Spielmänner erstellten Chronik trotz ausgefallenem Jubiläumsfest

Esselbach  

Vor 66 Jahren wurde der Spielmannszug Esselbach gegründet. Das 65jährige Jubiläum wollten die Spielmänner im letzten Jahr eigentlich groß feiern. 40 Gastvereine für zwei Festtage und den Kommersabend waren geladen. Doch Corona machte dem rührigen Verein und Aushängeschild der Gemeinde Esselbach einen Strich dazwischen. Zunächst wurde der Festtermin zweimal verschoben, dann wurde die Veranstaltung komplett abgesagt. Ein Schicksal, das wohl alle Vereine in ähnlicher Form während der Pandemie traf. Auch Planungen für Auslandsreisen sind gestoppt. Diese führten die Musiker in den vergangenen Jahrzehnten etwa nach Südafrika, Brasilien, Fernost, Russland und in die USA. Doch an Konzertreisen ist wegen des Virus wohl länger nicht zu denken.

Download Festzeitung

 

 

Weiterlesen

Vereinsleitung vom Spielmannszug wiedergewählt

Volles Vertrauen in den Vorstand – Esselbacher Spielmänner bei 22 Auftritten dabei

Esselbach   Bei der Jahreshauptversammlung des Spielmannszug der königlich-bayerischen Landwehr „Frisch auf“ Esselbach konnte Vors. Manuel Heim mehr als 50 Mitglieder, darunter auch einige Ehrenmitglieder, in der Spessarthalle begrüßen. Aktuell zählt der Verein 229 Mitglieder, in einer Schweigeminute gedachte die Versammlung seiner drei verstorbenen Mitglieder im letzten Jahr.

Weiterlesen

30 Jahre Südtiroler Weinfest in Esselbach – Ausgelassene Jubiläumsstimmung in der Spessarthalle

Am Wochenende fand das traditionelle „Südtiroler Weinfest“ des Spielmannszugs zum 30. Mal in der Spessarthalle in Esselbach statt. Am Samstag lief in der voll besetzten Halle ein Partyabend der „Südtiroler Spitzbuam“ mit begeisterten Gästen, die auf den Bänken und in den Gängen tanzten. Der  Sonntag begann mit einem Südtiroler Frühschoppen der "Alpen-Casanovas", die als "urig-fetzige boarische Partyband" bekannt sind und ihrem Ruf mehr als gerecht wurden. Danach stieg das wieder hervorragend besuchte Jahresabschlusskonzert der Südtiroler Spitzbuam. An beiden Tagen herrschte ausgelassene Jubiläumsstimmung und Südtiroler Flair, denn „Spitzbuamzeit ist Partyzeit“, wie eines der bekanntesten Stücke der Band aus Partschins heißt. Aus Nah und Fern waren Gäste mit Lederhose und kariertem Hemd und farbenprächtigen Dirndln zur zünftigen Hüttengaudi nach Esselbach gekommen, so etwa aus dem Elsass und den Niederlanden. Etliche Fanclubs der „Südtiroler Spitzbuam“ bereicherten zusätzlich mit Fahnen die Atmosphäre in der Halle.

Links: Spielmannszugvorsitzender Manuel Heim. Zweiter von rechts Kellereiobmann Andreas Kofler, Rechts: Stellvertretender Vorsitzender Uli Heim. Dazwischen die „Südtiroler Spitzbuam“ und die Mädchen, die ihnen die Magnumflaschen überreichten.

Weiterlesen