Banner 1

Uniform

Die historische Uniform der Königlich-Bayerischen Landwehr

In der Jahreshauptversammlung am 30. März 1973 wurde entschieden, dass das Markenzeichen des Spielmannszuges künftig eine historische Uniform sein soll. Die Vorstandschaft hatte sich vorher intensiv mit der Möglichkeit verschiedener Uniformtypen beschäftigt und den Mitgliedern schließlich zwei Uniformmodelle zur Auswahl gestellt: Neben der Uniform eines Hautboisten (Musiker) der ehemaligen Königlich-Bayerischen Landwehr aus der Blütezeit um 1850, für die sich eine deutliche Mehrheit entschied, stand auch die Uniform eines Postillions der ehemaligen Thurn- und Taxis`schen Postlinie zur Auswahl, da Esselbach zur Zeit der Thurn- und Taxis`schen Postlinie eine wichtige Position war.

Seit 1980 heißt der Esselbacher Spielmannszug entsprechend dieser Uniform auch „Spielmannszug der Königlich-Bayerischen Landwehr Frisch Auf Esselbach/Spessart“. Die Uniform der Hautboisten (Musiker) der Königlich-Bayerischen Landwehr ist zum unverwechselbaren Markenzeichen des Spielmannszuges Esselbach geworden. Im In- und vor allem auch im Ausland ist das erfolgreiche Auftreten der Musiker wesentlich durch diese Uniform bestimmt. 

 

Damit unser Auftreten in der Öffentlichkeit auch weiterhin prächtig ist, kümmert sich unser Uniformwart um alle Angelegenheiten rund um die Uniformen. Da auch unsere Uniformen sehr kostspielig sind, bitten wir alle Aktiven, diese pfleglich zu behandeln.

 

Uniformwart: Matthias Eckert
Tel.: 09394 1398